Kranken OP für Pferde und Reiterunfallversicherung

Startseite > Produkte > Pferde Kranken OP

Die Pferde OP Krankenversicherung


Versicherungssummen
  • 100% Erstattung bis zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung!
Selbstbeteiligung
  • keine Selbstbeteiligung oder wahlweise € 150,00 im Schadensfall!
Die Tierversicherung beinhaltet außerdem folgende Leistungen:
  • Kostenerstattung der versicherten Operation ohne Höchstgrenzen infolge Unfall oder Krankheit zu 100 % nach dem zweifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (Fassung vom 30. Juni 2008)!
  • Die Kosten des letzten Untersuchungstages vor der Operation, der Nachbehandlung und der verordneten Arzneimittel bis 5 Tage nach dem Operationstag während der Vertragslaufzeit!
  • Freie Tierarztwahl!
  • Versicherungsschutz besteht im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland!
  • Nur 30 Tage Wartezeit bei Kolikbehandlungen und 6 Monate bei anderen Erkrankungen!
  • Keine Altersbeschränkung für die Aufnahme!
  • kostenfreier Pferdehalter-Notruf: 24 Stunden rund um Uhr – 7 Tage die Woche – erreichbar! Hier erhalten Sie, bei Bedarf, Adressen und Kontaktdaten von Tierärzten und Tierkliniken in Ihrer Nähe!



Reiterunfallversicherung für alle Reiter eines Pferdes


Versicherungssummen
  • wählbar
Selbstbeteiligung
  • keine Selbstbeteiligung
Die Tierversicherung beinhaltet außerdem folgende Leistungen:
  • Alle Reiter Ihres Pferdes sind versichert inklusive:
    • Reitbeteiligungen
    • Fremd- und Gastreiter
    • Freunde
    • Verwandte
  • Auf- und Absitzen mitversichert!
  • Führung des Pferdes am Zügel mitversichert!
  • Voller Schutz der Tierversicherung bei Pflege und Versorgung des Pferdes!
  • Teilnahme an Reitturnieren ist mitversichert!
  • Teilnahme am Reitunterricht mit diesem Pferd ist mitversichert!
  • Es besteht auch Versicherungsschutz für die durch einen Zeckenbiss übertragene Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME), wenn die Erkrankung frühestens 3 Monate nach Ausstellung des Versicherungsscheins ausbricht.
  • Ferner gelten mit dieser Tierversicherung der Ausbruch von Infektionskrankheiten als Unfall, wenn diese durch Insektenstiche oder von sonstigen Tieren (z.B. Zeckenbisse) verursachte Hautverletzungen übertragen wurden (z.B. Borreliose, Brucellose, Enzephalitis, Fleckfieber, Gelbfieber, Malaria, Meningitis, Pest. Auch hier besteht Versicherungsschutz wenn der Ausbruch der Erkrankung frühestens 3 Monate nach Ausstellung des Versicherungsscheins stattfand.
  • Es besteht auch Versicherungsschutz für Unfälle, die durch Geistes- und Bewusstseinsstörungen, soweit diese durch Schlaganfälle, Herzinfarkt, epileptische Anfälle oder andere Krampfanfälle, die den ganzen Körper des Versicherten betreffen, hervorgerufen werden.
  • Es besteht Versicherungsschutz für Unfälle infolge Bewusstseinsstörungen, die durch Trunkenheit verursacht sind!
  • Gesundheitsschädigungen durch Erfrierungen gelten als Unfallereignis!
  • Rooming-In Leistungen bei Unfällen von Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres: übernachtet ein Erziehungsberechtigter mit dem Kind im Krankenhaus
Fotografie einer Katze